100% digitale B2B Kommunikation

War­um EDI & war­um die Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung im B2B Aus­tausch so wich­tig ist.

Wie erreicht man eine 100% Quo­te im digi­ta­len Infor­ma­ti­ons­aus­tausch und der Auto­ma­ti­sie­rung von Pro­zes­sen mit Lie­fe­ran­ten und Kun­den?

Die­se Fra­ge beschäf­tigt vie­le Unter­neh­men heu­te mehr denn je.

Denn vie­ler­orts sind die admi­nis­tra­ti­ven Pro­zes­se rund um die Auf­trags­ab­wick­lung nach wie vor mit immensem manu­el­lem Arbeits­auf­wand belas­tet – vom Aus­tausch der grund­le­gen­den Pro­dukt- und Preis­in­for­ma­tio­nen, bis hin zu den spä­te­ren Pro­zes­sen der Rech­nungs­stel­lung oder gar Rekla­ma­ti­ons­ab­wick­lung.

EDI – kurz für Elec­tro­nic Data Inter­chan­ge – ist heut­zu­ta­ge ein kom­ple­xes Auf­ga­ben­feld gewor­den.

Gleich­zei­tig ist es wich­ti­ger denn je, um die Kos­ten für nicht-wert­schöp­fen­de Pro­zes­se zu sen­ken und so Inves­ti­tio­nen für die Gene­rie­rung von Wett­be­werbs­vor­tei­len zu ermög­li­chen.

Eben­so erfor­dern ste­tig wach­sen­de Geschäfts­kon­zep­te mit Ein­fluss auf die Lie­fer­ket­te, neue Wege der Unter­stüt­zung im Infor­ma­ti­ons­aus­tausch – dazu gehö­ren z.B. Kon­si­gna­ti­ons­la­ger aber auch Drop Ship­ping als typi­sche Bei­spie­le.

Die Aus­gangs­la­ge:

Die EDI-Quo­te ist bei Auf­trags­be­le­gen zwar stark gestie­gen, aber ins­ge­samt kla­gen vie­le Unter­neh­men noch über zu gerin­ge Antei­le des beleg­lo­sen Waren­ver­kehrs.

Neben EDI Kon­ver­tern oder EDI Clea­ring Cen­ter kom­men daher auch immer mehr Online-Por­tal-Lösun­gen zum Ein­satz, die WebE­DI Funk­tio­nen für Kun­den oder Lie­fe­ran­ten bereit­stel­len sol­len.

Zusätz­lich ent­ste­hen ver­schie­de­ne B2B Mark­platz-Kon­zep­te oder Por­ta­le von wich­ti­gen Geschäfts­part­ner-Grup­pen (z.B. Ver­bund­grup­pen-Platt­for­men).

Die digi­ta­le Ver­net­zung schrei­tet also vor­an, jedoch wer­den die Wege hier­bei immer viel­fäl­ti­ger.

Die­se Situa­ti­on belas­tet vie­le Unter­neh­men, da für ein und das­sel­be Ziel – die Digi­ta­li­sie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung des Geschäfts­da­ten­aus­tau­sches – mehr­fach Ener­gie und Res­sour­cen inves­tiert wer­den muss.

Die Umset­zung:

Mit den Mana­ged Ser­vices aus dem Bereich der Busi­ness Effi­ci­en­cy Lösun­gen der Inte­gra­ted Worlds schaf­fen wir fle­xi­ble und ska­lier­ba­re Ver­net­zungs-Platt­for­men.

Unse­re Kun­den pro­fi­tie­ren dabei von einer größt­mög­li­chen Ver­mei­dung von Red­un­danz bei der Umset­zung der exter­nen Inte­gra­tio­nen.

Ganz gleich ob klas­si­sche EDI Anbin­dung, WebE­DI Por­tal, Inte­gra­ti­on mit den Sys­te­men und Platt­for­men Drit­ter – die Kern­pro­zes­se und Schnitt­stel­len zur Anbin­dung Ihrer inter­nen Sys­te­me soll­ten zen­tra­li­siert sein.

Die Modu­le kön­nen dabei auf Wunsch in Ihrer eige­nen Infra­struk­tur vor Ort betrie­ben wer­den, oder Sie nut­zen die Mana­ged Ser­vices in unse­rer zen­tra­len Infra­struk­tur.

Beson­ders beliebt ist bei unse­ren Kun­den das kom­plet­te Out­sour­cing des EDI Betriebs. So küm­mern sich unse­re Exper­ten um die Über­wa­chung des EDI Daten­ver­kehrs mit Ihren Geschäfts­part­nern und Ihre Mit­ar­bei­ter kön­nen sich auf Ihr Kern­ge­schäft kon­zen­trie­ren.

Neben den Ein­satz bei füh­ren­den Unter­neh­men aus Indus­trie, Groß­han­del und Han­del, wird die gesam­te Band­brei­te der Busi­ness Effi­ci­en­cy Ser­vices auch ger­ne in koope­ra­ti­ven Model­len genutzt (z.B. Ver­bund­grup­pen, Ser­vice­or­ga­ni­sa­tio­nen für gan­ze Bran­chen), um eine gesam­te Busi­ness Com­mu­ni­ty zu ver­net­zen.

Als GS1 Solu­ti­on Part­ner sind wir zudem im Bereich der Erar­bei­tung und Ver­brei­tung gän­gi­ger Stan­dards aktiv und stets auf dem neu­es­ten Stand.

Erfah­ren Sie mehr über die Busi­ness Effi­ci­en­cy Mana­ged Ser­vices:

  • EDI Clea­ring Cen­ter
  • EDI/EAI Messaging
  • Sup­plier Por­tal incl. WebE­DI
  • Cus­to­mer Por­tal incl. Archiv- und Signa­tur­lö­sun­gen

„Dank Inte­gra­ted Worlds haben wir den täg­li­chen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch im kom­ple­xen Geflecht zwi­schen unse­ren Kun­den und Ver­triebs­ge­sell­schaf­ten stark digi­ta­li­siert und nut­zen damit die Poten­tia­le der Pro­zess-auto­ma­ti­sie­rung bes­ser aus.“

Jörn Timm, Func­tio­n­al App­li­ca­ti­on Mana­ger EDI, Data Manage­ment, Vion IM&T GmbH 

„Die IWO­f­urn-Sys­tem­welt ist ein zuver­läs­si­ger Part­ner zur Ver­net­zung der Wel­ten aller Bran­chen­teil­neh­mer. Sie mar­kiert eine rich­tungs­wei­sen­de Ära der Effi­zi­enz und Pro­fi­ta­bi­li­tät.“

Der IWO­f­urn-Bei­rat

Kommende Veranstaltungen

Unse­re aktu­el­len Web­casts:

Stra­te­gie I
Die Digi­tal Stra­te­gie als Chan­ce in der Kri­se

  • Jeden Mitt­woch 11:30 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Frei­tag     15:00 Uhr – 15:30 Uhr

 

Digi­ta­le Geschäfts­pro­zes­se I
Ab mor­gen mache ich alles digi­tal und immu­ni­sie­re mein Busi­ness!?

  • Jeden Diens­tag      14:00 Uhr – 15:00 Uhr
  • Jeden Mitt­woch     11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Don­ners­tag 16:00 Uhr – 17:00 Uhr

 

B2B Kun­den­be­zie­hun­gen der Zukunft I
Digi­ta­le Ver­triebs­we­ge und Geschäfts­mo­del­le als Chan­ce in der Kri­se

  • Jeden Diens­tag      11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Don­ners­tag 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Frei­tag         11:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Unser Newsletter

Kontakt

Tel. +49 (0) 7031 – 46 17 30
service@integrated-worlds.com