Bild: Archiv
Autor: Patrick Sön­ke, Geschäfts­füh­rer Inte­gra­ted Worlds GmbH

Kräf­te bün­deln mit den Geschäfts­part­nern – maxi­ma­le Pro­zess­in­te­gra­ti­on errei­chen durch EDI und Partner-Portale

Erneu­te Lock­downs sowie die all­ge­mein schon belas­ten­den wirt­schaft­li­chen Fol­gen der Coro­na Kri­se, las­sen vie­le Unter­neh­men wie­der ver­stärkt einen Blick auf die Pro­zes­se der Geschäfts­ab­wick­lung werfen.

Vie­len wird dabei klar, wel­che enor­men Mög­lich­kei­ten der Kos­ten­er­spar­nis und Effi­zi­enz-Stei­ge­rung im elek­tro­ni­schen Daten­aus­tausch (EDI) lie­gen.

So vie­le Bele­ge wer­den nach wie vor unstruk­tu­riert mit Geschäfts­part­nern aus­ge­tauscht, aus­ge­druckt, wie­der manu­ell erfasst etc.!

  • Wie vie­le Res­sour­cen könn­ten Sie für wert­schöp­fen­de Tätig­kei­ten nut­zen, wenn nur 50% der Papier­be­le­ge nicht mehr manu­ell bear­bei­tet würden?
  • Wie vie­le Anru­fe gehen bei Ihrem Ver­triebs­in­nen­dienst ein, die die­sen mit rein admi­nis­tra­ti­ven Arbei­ten belas­ten (Recher­che von Prei­sen, Ver­füg­bar­kei­ten, Auf­trags­sta­tus) und was könn­ten die ver­sier­ten Mit­ar­bei­ten­den mit die­ser Zeit ansons­ten errei­chen?
  • Um wie vie­le Tage könn­ten Sie die Aus­lie­fe­rung von Kom­mis­si­ons­wa­re an Ihre Kun­den beschleu­ni­gen, wenn Sie sei­tens des Lie­fe­ran­ten bereits vor Pro­duk­ti­ons­be­ginn ein ver­läss­li­ches Lie­fer­da­tum wüssten?
  • Bei wie vie­len Ihrer Kun­den­be­stel­lun­gen könn­ten Sie sich vor­stel­len, die Lie­fe­run­gen über die Lie­fe­ran­ten bzw. Logis­tik­dienst­leis­ter vor­zu­neh­men und so den kost­spie­li­gen Cross-Docking-Pro­zess zu umgehen?

Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen beschäf­ti­gen der­zeit vie­le Unternehmen.

Die Inte­gra­ted Worlds koope­riert mit der Unter­neh­mens­be­ra­tung Han­del / HBW Bera­tung sowie der Com­per­tus, bei der Bereit­stel­lung von Bera­tungs- sowie Unter­stüt­zungs­leis­tun­gen und wird Teil eines exklu­si­ven Kon­sor­ti­ums aus Top-Exper­ten, das auf Initia­ti­ve des HBW (Han­dels­ver­band Baden-Würt­tem­berg) ins Leben geru­fen wurde.

Als Digi­tal-Lot­se des HBW gibt unser Refe­rent Patrick Sön­ke (Geschäfts­füh­rer Inte­gra­ted Worlds) Ein­bli­cke für Unter­neh­men, die durch den digi­ta­len Beleg­aus­tausch mit Geschäfts­part­nern und eine tie­fe­re Inte­gra­ti­on in deren Pro­zes­se, wei­ter an der Abschaf­fung von wert­lo­sen admi­nis­tra­ti­ven Pro­zes­sen im Unter­neh­men arbei­ten möchten.

Dabei rich­tet sich das Websemi­nar sowohl an Unter­neh­men die sich als Ein­stei­ger bezeich­nen wür­den, als auch an Fort­ge­schrit­te­ne, die z.B. schon vie­le Schnitt­stel­len mit Geschäfts­part­nern rea­li­siert und vie­le manu­el­le Arbeits­schrit­te in der täg­li­chen Geschäfts­ab­wick­lung auto­ma­ti­siert haben und sich ggf. schon auf den Weg gemacht haben, Kun­den- oder Lie­fe­ran­ten­por­ta­le zu gestalten.

Fol­gen­de Fra­gen wer­den im Rah­men des Websemi­nars behandelt:

  • War­um ist die Digi­ta­li­sie­rung und Wis­sen um mei­ne Geschäfts­pro­zes­se auch im Hin­blick auf mei­ne künf­ti­gen Kunden
    so wertvoll?
  • War­um ist der digi­ta­le Infor­ma­ti­ons­aus­tausch mit den Geschäfts­part­nern sinnvoll?
  • Was bedeu­tet es, die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Geschäfts­part­nern zu digi­ta­li­sie­ren und wie gehen ande­re dabei vor?
  • Wie kann das Pro­blem des immer brei­te­ren Sor­ti­ments und den damit ein­her­ge­hen­den Daten, die in einer nicht ver­kaufs­op­ti­mier­ten Form von Lie­fe­ran­ten gestellt wer­den, gelöst werden?

Unter Nut­zung von För­der­mög­lich­kei­ten kön­nen Sie jetzt sogar mit bis zu 100% För­de­rung von Impuls­pa­ke­ten der Inte­gra­ted Worlds und Unter­neh­mens­be­ra­tung Han­del pro­fi­tie­ren. Damit kön­nen Sie Ihre Mög­lich­kei­ten für wei­te­re Kos­ten­er­spar­nis­se und Effi­zi­enz­stei­ge­run­gen über­prü­fen lassen.

Ter­min: Mitt­woch, 21. April, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

jetzt zur Anmeldung