Das Inter­es­se war groß als das Bran­chen­pro­jekt FUR­Ne­Corp eine öffent­li­che Abschluss­ver­an­stal­tung direkt auf der imm colo­gne – der inter­na­tio­na­len Ein­rich­tungs­mes­se in Köln – ange­kün­digt hat. Zahl­rei­che Inter­es­sen­ten sind am 17.01.2018 der Ein­la­dung des Pro­jekt­kon­sor­ti­ums gefolgt und sorg­ten so für eine bun­te Teil­neh­mer­mi­schung aus Han­del, Indus­trie und Logis­tik sowie einen gut gefüll­ten Kon­fe­renz­raum im Con­gress-Cen­trum-Nord der Köln­mes­se.

Unter dem Pro­jekt­na­men FUR­Ne­Corp ent­wi­ckeln Part­ner aus IT, Indus­trie und Han­del sowie dem FZI For­schungs­zen­trum Infor­ma­tik eine IT-gestütz­te Metho­dik zur bes­se­ren Abwick­lung der Pro­zes­se in und zwi­schen Betrie­ben in der gesam­ten Möbel- und Ein­rich­tungs­bran­che. Pro­duk­ti­ons­we­ge wer­den so effi­zi­en­ter und gesam­mel­tes Kun­den­feed­back, z.B. aus Rekla­ma­ti­ons­vor­gän­gen oder dem Kauf­pro­zess, zur Ver­bes­se­rung wei­ter­ge­ge­ben. Zum einen kann dadurch die hohe Rekla­ma­ti­ons­quo­te in der Möbel­bran­che redu­ziert wer­den. Zum ande­ren dient die Samm­lung der Feed­back­in­for­ma­tio­nen vor allem auch einer bes­se­ren Kun­den­an­spra­che.

Das Bran­chen­pro­jekt ist ein Erfolg für die gesam­te Möbel- und Ein­rich­tungs­bran­che. Im Pres­se­be­richt erfah­ren Sie mehr über die Ergeb­nis­se und die wei­te­ren Zie­le von FUR­Ne­Corp.

Lesen Sie hier den voll­stän­di­gen Pres­se­be­richt.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum FUR­Ne­Corp-Pro­jekt.

 

Foto: Yarom