Bild: Archiv
Autor: Sebas­ti­an Triltsch, Pro­dukt­ma­na­ger Inte­gra­ted Worlds GmbH

Integriert und automatisiert: Der umfassende Online-Shop für die Fashion Branche

Um einen erfolg­rei­chen Online-Shop zu betrei­ben, braucht es nicht nur eine per­for­man­te Shop-Lösung. Eben­so wich­tig ist, sie mit rele­van­ten Dritt­sys­te­men wie der ein­ge­setz­ten Waren­wirt­schaft, Bezahl­sys­te­men, Werk­zeu­gen zur Lager­hal­tung sowie auch der Ana­ly­se und Aus­wer­tung zu inte­grie­ren.  

Pro­duk­te, Sor­ti­men­te und Bestand­in­for­ma­tio­nen wer­den über die Waren­wirt­schaft gesteu­ert und auto­ma­ti­siert an den Shop über­ge­ben. Mit der Ver­bin­dung zu Mar­ke­ting- und Daten­platt­for­men kön­nen die in der Waren­wirt­schaft vor­ge­hal­te­nen Pro­duk­te mit ent­spre­chen­den Inhal­ten wie Tex­ten, Bil­dern und wei­te­ren ver­kaufs­för­dern­den Infor­ma­tio­nen „fit“ gemacht und auf die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se der Kun­den zuge­schnit­ten wer­den.  

Bestel­lun­gen aus dem Online-Shop her­aus nut­zen die Ver­bin­dung hin zur Waren­wirt­schaft zur Über­ga­be von Bestell- und Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen in das Sys­tem und zur ent­spre­chen­den betriebs­wirt­schaft­li­chen Wei­ter­ver­ar­bei­tung. 

Ob die Optio­nen Click & Collect, die Ein­bin­dung loka­ler Lie­fer­diens­te oder das Packen vom Päck­chen als Ser­vice genutzt wer­den wol­len und sol­len kann dabei auf Sor­ti­mentsebe­ne ent­schie­den wer­den. 

Abge­stimm­te Online- und Social-Media-Mar­ke­ting-Kam­pa­gnen sowie die Mög­lich­keit, Tei­le des Online-Sor­ti­ments an loka­le oder auch über­re­gio­na­le Markt­plät­ze sowie Social-Media zu über­ge­ben run­den das Gesamt­kon­zept ab. 

Lesen Sie hier­zu auch unse­re Erfolgsgeschichte:

jetzt mehr erfahren!