Konzeption – Die Aktive Entwicklung der Visitor Journey

Stra­te­gien und Leit­li­ni­en für ein nach­hal­ti­ges, inte­grier­tes und ganz­heit­li­ches Stadt­kon­zept.

Zur Erar­bei­tung kon­kre­ter Maß­nah­men wer­den die Ergeb­nis­se der vor­an­ge­gan­ge­nen Eva­lua­ti­ons­pha­se in Form unter­schied­li­cher Work­shop-For­ma­te mit dem Ziel der Maß­nah­men-Aus­ge­stal­tung zur Über­füh­rung in eine ganz­heit­li­che Stra­te­gie ana­ly­siert und kon­zi­piert.

Die Kern­fra­ge: Wie sieht das opti­ma­le Zusam­men­spiel aus Erwar­tungs­hal­tung der unter­schied­li­chen Ziel­grup­pen und die der loka­len Akteu­re vor Ort im Sin­ne der loka­len Wert­schöp­fung – und über alle Kanä­le hin­weg – ent­lang der Visi­tor Jour­ney aus?

Es gilt, Auf­ga­ben, Regeln sowie das Leis­tungs- und Lösungs­kon­zept für die nöti­gen Umset­zun­gen zu defi­nie­ren, das Zusam­men­spiel der Akteurs-Grup­pen unter­ein­an­der abzu­stim­men und mit dem Sta­tus Quo an ver­füg­ba­rer Infra­struk­tur und Orga­ni­sa­ti­on abzu­glei­chen.

Zur Über­füh­rung der Anfor­de­run­gen in eine Stra­te­gie sind fol­gen­de Schrit­te not­wen­dig:

  • Eine Ana­ly­se zur Bestim­mung der Aus­gangs­si­tua­ti­on am Stand­ort sowie der Iden­ti­fi­ka­ti­on von Ansatz­punk­ten für die Kon­zept­pha­se unter Ein­be­zie­hung von Infra­struk­tur, Ser­vices, Ver­net­zung und Qua­li­fi­zie­rung.
  • Die Aus­ge­stal­tung eines Lösungs­sze­na­ri­os unter Nut­zung der Befra­gungs­er­geb­nis­se und Ein­satz der Design-Thin­king-Metho­de zur Über­füh­rung der Anfor­de­run­gen in ein Maß­nah­men-Port­fo­lio.
  • Die Ent­wick­lung eines indi­vi­du­el­len Kon­zept­pa­piers für den Stand­ort mit einer Prio­ri­sie­rung der erar­bei­te­ten Maß­nah­men und Kon­zep­ti­on mit dem Ergeb­nis eines Stra­te­gie­pa­piers als Grund­la­ge und Leit­fa­den für anschlie­ßen­de Umset­zun­gen von Maß­nah­men in der Trans­for­ma­ti­ons­pha­se.

Wich­tig: Die Zusam­men­ar­beit der für die Umset­zung rele­van­ten Akteurs-Grup­pen hin­sicht­lich der Ein­fluss­mög­lich­kei­ten gegen­über dem Gesamt­pro­jekt muss früh­zei­tig mode­riert, doku­men­tiert und in den nöti­gen Leit­li­ni­en ver­an­kert wer­den.

Wir unter­stüt­zen den Pro­zess mit Hil­fe pra­xis­ori­en­tier­ter und erfolgs­er­prob­ter Metho­di­ken zur Ent­wick­lung ihres indi­vi­du­el­len, stand­ort­spe­zi­fi­schen Kon­zepts.

Infor­mie­ren Sie sich auch auf der The­men­sei­te „Vita­le Innen­städ­te – Erfolgs­for­meln für Stadt­ma­cher“ über unse­re aktu­el­len News, Events und Refe­ren­zen zu die­sem Bereich.

Kommende Veranstaltungen

Unse­re aktu­el­len Web­casts:

Stra­te­gie I
Die Digi­tal Stra­te­gie als Chan­ce in der Kri­se

  • Jeden Mitt­woch 11:30 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Frei­tag     15:00 Uhr – 15:30 Uhr

 

Digi­ta­le Geschäfts­pro­zes­se I
Ab mor­gen mache ich alles digi­tal und immu­ni­sie­re mein Busi­ness!?

  • Jeden Diens­tag      14:00 Uhr – 15:00 Uhr
  • Jeden Mitt­woch     11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Don­ners­tag 16:00 Uhr – 17:00 Uhr

 

B2B Kun­den­be­zie­hun­gen der Zukunft I
Digi­ta­le Ver­triebs­we­ge und Geschäfts­mo­del­le als Chan­ce in der Kri­se

  • Jeden Diens­tag      11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Don­ners­tag 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Jeden Frei­tag         11:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Unser Newsletter

Kontakt

Tel. +49 (0) 7031 – 46 17 30
service@integrated-worlds.com